Posts

Es werden Posts vom November, 2018 angezeigt.

Hiobsbotschaften

Predigt zu Hiob 14,1-6  am Drittletzten Sonntag des Kirchenjahres  in der Johanneskirche, der evangelischen Stadtkirche in Troisdorf
Als Gott der Herr die Welt schuf, am Anfang, da sprach er: „Es werde Licht!“ Und es ward Licht. Und Gott schied das Licht von der Finsternis und nannte das Licht „Tag“ und die Finsternis „Nacht“. Da ward aus Abend und Morgen der erste Tag.
So ward am Anfang die Zeit. Und sie wurde unterscheidbar, gegliedert, hat Rhythmus und Struktur: Abend und Morgen, Woche und Monat und Jahr.
Das Kirchenjahr mit seiner Abfolge von Sonntagen erinnert uns in dieser Zeit an Gottes Zeit: Seine Zeit und Geschichte mit uns Menschen, seine Verheißungen und seine Zukunft.
Heute, liebe Gemeinde, haben wird den Drittletzten Sonntag des Kirchenjahres. Also nicht mehr den soundsovielten Sonntag nach dem Trinitatisfest, jener langen Zeit im Kirchenjahr, mit der man nicht so recht etwas anzufangen weiß, sondern endlich mal wieder ein Sonntag, der ein klar erkennbares Profil hat.
Worum geht e…