Posts

Es werden Posts vom September, 2017 angezeigt.

Gastfreundschaft - Die Predigt zum Nachhören

Hier gibt es die Predigt aus dem Gottesdienst mit den Mitarbeitenden des Kirchencafés zum Nachhören.

Gastfreundschaft

Predigt im Gottesdienst mit den Mitarbeitenden des Kirchencafés in der Johanneskirche zu 1. Mose 18,1-8 Sonntag, 24. September 2017 - Johanneskirche
Liebe Gemeinde,
Geschichten, die das Leben schreibt, hier im Kirchencafé. Erzählungen von Begegnungen, manchmal heiter, manchmal ernst, manchmal traurig, anrührend oft, unangenehm hin und wieder… Café – Geschichten.
Menschen, die das Leben teilen in Erzählungen. Für einen kurzen Augenblick nur -  die einen; ziehen weiter wie ein flüchtiger Schatten. Andere kommen wieder, immer und immer wieder, haben das Kirchencafé zum zweiten Wohnzimmer gemacht… wenn sie denn überhaupt ein erstes haben.
Am Ende aber gehen sie alle. Wie viele Menschen wir in den rund 15 Jahren Kirchencafé schon ins „Ich weiß nicht, was aus ihm geworden ist…“ still und leise verabschiedet haben?
Das Kirchencafé ist wohl ein Ort zum Verweilen, nicht aber zum Bleiben. Gäste sind Gäste, Gemeinschaft auf Zeit…
Muss man das begründen?
Muss man das begründen, dass Kirche ein Angebot ma…

Von der Auferstehung derer, die tot waren, mitten im Leben

Eine Ostergeschichte, erzählt zu Markus 1,40-45
Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen.
Was ist das für eine Geschichte, liebe Gemeinde? Eine Wundergeschichte werden wir auf den ersten Blick sagen und mit unserem Verstand hängen bleiben an dem Satz, der unserem Verstand zu schaffen macht, weil er ihm nicht einleuchten will, jener Satz, wo es heißt: „Und sogleich ist der Aussatz von ihm weggegangen und er ward gereinigt.“
Diese Heilung eines Aussätzigen, das Wunder der Krankengenesung, das zieht uns in seinen Bann, als wäre es die ganze Geschichte, die wir gelesen hätten.
Ist es aber nicht! Da steht vieles davor, vor diesem Satz, und vieles dahinter, im Anschluss an diesen Satz und noch mehr zwischen den Zeilen, als dass wir uns begnügen dürften, uns mit der bloßen Problematik der Heilung eines Kranken auseinanderzusetzen.
Was ist das für eine Geschichte, liebe Gemeinde? Eine Ostergeschichte, möchte ich b…